Anforderungen

Für den Betrieb von WordPress empfehlen wir, dass dein Webhosting folgendes unterstützt:

  • PHP-Version 7.3 oder h?her.
  • MySQL-Version 5.6 oder h?her ODER MariaDB-Version 10.1 oder h?her.
  • HTTPS-Unterstützung

Das ist tats?chlich alles. Das Entwicklungsteam von WordPress empfiehlt Apache oder Nginx als die robustesten und leistungsf?higsten Server zum Betrieb von WordPress, aber jeder Server mit Unterstützung für PHP und MySQL wird ausreichen. Dennoch kann nicht jede m?gliche Umgebung getestet werden und jeder der Hosts auf der Hosting-Seite von WordPress.org unterstützt das Obige und mehr ohne Probleme.

Ausführliche Empfehlungen zu PHP-Erweiterungen findest du im Hosting-Handbuch (engl.).

Hinweis: Falls du dich in einer veralteten Umgebung mit ?lteren Versionen von PHP oder MySQL befindest, wird WordPress auch mit PHP 5.6.20+ und MySQL 5.0+ funktionieren, aber diese Versionen werden nicht mehr gepflegt und k?nnen potentielle Sicherheitsrisiken für deine Website darstellen.

Frag danach

Hier ist ein Schreiben, welches du an deinen Provider senden kannst – einfach kopieren und einfügen!

Ich plane, die Open-Source-Software WordPress <https://wordpress.org/> einzusetzen und frage mich, ob mein Vertrag folgende Bedingungen erfüllt:

  • PHP 7.3 oder h?her
  • MySQL 5.6 oder h?her ODER MariaDB 10.1 oder h?her
  • Nginx oder Apache mit dem Modul mod_rewrite
  • HTTPS-Unterstützung

Vielen Dank!

Nicht erforderlich, aber für bessere Sicherheit empfohlen

Hosting ist sicherer, wenn PHP-Anwendungen wie WordPress im Kontext deines Konto-Benutzernamens anstelle des Standard-Benutzernamens deines Servers ausgeführt werden. Frage deinen potentiellen Host, welche Ma?nahmen ergriffen werden, um die Sicherheit deines Kontos zu gew?hrleisten.