Informationen über Meetups und das Coronavirus

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie beeinflussen mittlerweile viele Bereiche unseres Lebens und leider bleibt die WordPress-Community davon auch nicht verschont. WordCamps weltweit werden abgesagt oder auf n?chstes Jahr verschoben – so hat es auch das WordCamp Retreat Soltau unl?ngst getroffen. Und gestern wurde die Nachricht über die Verschiebung des WordCamps Europe in Portugal auf das Jahr 2021 ver?ffentlicht.

Auch Meetups, die kreis- oder st?dtebasiert stattfinden, müssen sich der neuen Herausforderung stellen.

Stand: 13. M?rz 2020 – 10:00 Uhr

Einige Bundesl?nder in Deutschland haben bereits Gro?veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern untersagt, aber auch für Veranstaltungen unterhalb der 1.000-er-Grenze existieren Vorgaben oder wird es bald konkrete Vorgaben geben.

Beispiel NRW:

„Bei Veranstaltungen mit weniger als 1.000 zu erwartenden Besucherinnen und Besuchern ist – wie bisher – eine individuelle Einsch?tzung der ?rtlichen Beh?rden der Veranstaltung erforderlich, ob und welche infektionshygienischen Schutzma?nahmen zu ergreifen sind. Dabei sind die Vorgaben des Robert-Koch Instituts zu beachten.“ Zust?ndig für die Umsetzung sind die Beh?rden vor Ort. (Quelle) Nachfolgend hierfür exemplarisch 2 Beispiele:

Stadt K?ln

„Kleinere Events k?nnen deshalb aber nicht automatisch stattfinden – das richtet sich im Einzelfall nach den individuellen Gegebenheiten. Für die Risikoeinsch?tzung hat die Stadt eine Checkliste aufgestellt.“ … „Werden 12 Punkte erreicht, muss Rücksprache mit dem Gesundheitsamt genommen werden.“ (Quelle)

Stadt Wuppertal

„Für Veranstaltungen mit unter 1.000 Besuchern hat das Land festgelegt, dass individuell durch die ?rtlichen Beh?rden eine Risikobeurteilung vorzunehmen ist. Hierzu wird die Stadt kurzfristig ein Verfahren auf Basis der Kriterien des Robert-Koch-Instituts entwickeln.“ … „Da die Risikobewertung zwingend ist, kann es derzeit mit Blick auf geplante Veranstaltungen auch mit weniger als 1000 Besuchern keine Garantie geben, dass diese Veranstaltungen stattfinden k?nnen.“ (Quelle) (Nachtrag 13.3.2020, 12:30 Uhr: Ab Montag sind alle Veranstaltungen, auch private Feiern, mit mehr als 100 Teilnehmern untersagt).

In den Niederlanden sind übrigens bereits Veranstaltungen ab 100 Teilnehmern generell untersagt.

Meetup-Veranstaltungen

Meetups finden in unterschiedlichen Bundesl?ndern und an verschiedenen Orten statt, an denen viele, wenige oder auch noch gar keine erwiesenen Infektionsf?lle gemeldet wurden.

Es ist für die WordPress-Meetup-Organisationen natürlich sehr schwer, hier eine Entscheidung zu treffen.

Um die Teams, die WordCamps oder Meetups organisieren, zu unterstützen, hat das internationale WordPress-Community-Team Empfehlungen ausgesprochen und allen Teams Unterstützung zugesagt.

So geht es unter anderem darum, die geeigneten Vorkehrungen zu treffen, falls ein Event stattfindet. Tendenziell – aber nicht generell – lautet die Empfehlung, statt der realen Treffen auf Online-Meetings auszuweichen.

Hierfür sammelt das Community-Team derzeit jeglichen Input zu der Frage, wie es die Teams am besten dabei unterstützen kann und hat auch bereits ein Handbook mit Empfehlungen zusammengestellt.

Wie reagieren die Meetup-Teams?

Unterschiedlich. Einige haben Workarounds erstellt, um die potenzielle Gefahr einer Ansteckung, so gut es geht, zu minimieren. Dazu geh?ren unter anderem: Gut durchlüftete R?umlichkeiten, Abstand der Personen zueinander, H?ndewaschen vor dem Event, Verhindern, dass Gegenst?nde durch mehrere H?nde wandern (Mikrofon, Stifte etc.), Liste mit Kontaktdaten (z. B. Anmeldung über Meetup.com) und die nachdrückliche Bitte: Wer sich krank fühlt oder eine Erk?ltung hat, m?ge bitte nicht teilnehmen.

Andere haben das Meetup abgesagt und/oder planen stattdessen Online-Meetups: z. B. das Meetup in Karlsruhe f?llt aus (erstmal nur für M?rz), Leipzig überlegt noch, die Meetups abzusagen und

Düsseldorf hat als erstes lokales Meetup auf ein Online-Meetup gesetzt, das bis auf Weiteres dieses Format beibehalten wird.

Falls du an einem Meetup teilnehmen m?chtest

Halte dich auf dem Laufenden, die URLs zu den Meetup-Websites und/oder Meetup.com findest du in dieser Tabelle. Lies die Kommentare unterhalb der anstehenden Events (Meetup.com) und besuche auch – falls vorhanden – die Website des Meetups. Denk dabei auch daran, dass ?nderungen sehr kurzfristig erfolgen k?nnen.

Und zu guter Letzt: Es liegt (noch) in deiner Eigenverantwortung, ob du teilnimmst oder nicht.

Bislang hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel lediglich „in sch?rferer Form“ den folgenden dringenden Appell an Alle gerichtet: „Wo immer es m?glich ist, sollte auf Sozialkontakte verzichtet werden“. Au?erdem wurde als ein weiteres Ergebnis des gestrigen Krisentreffens im Kanzleramt zwischen Bund und L?ndern verabredet, „dass ein Verzicht auf alle nicht notwendigen Veranstaltungen unter 1.000 Teilnehmern folgen sollte“.